Home > System Engineering > Virtual Infrastructure

Virtual Infrastructure

Wenn Sie ein gutes Argument suchen, um die Umstellung auf die virtuelle Infrastruktur zu begründen, dann haben sie es jetzt: Kosten.

Die Kosten für Unternehmen werden signifikant reduziert, da es sowohl in den Bereichen Betrieb, Wartung, Installation wie auch in den Stromrechnungen viel Einspar-Potenzial gibt.

Virtual Datacenter

  • Converged Datacenter (Storage, Compute, Network in einem Gerät)
  • Modulares und dynamisches Konzept, das mit Ihnen und Ihren Aufgaben wächst
  • Kostenersparnis durch massiv einfachere Architektur
  • Vereinheitlichtes Management über eine einzige Konsole
  • Nutanix_Slide_00

    Das ist es!!!

  • Nutanix_Slide_01

  • Nutanix_Slide_02

  • Nutanix_Slide_03

  • Nutanix_Slide_04

  • Nutanix_Slide_05

  • Nutanix_Slide_06

  • Nutanix_Slide_07

  • Nutanix_Slide_08

  • Nutanix_Slide_09

  • Nutanix_Slide_10

Virtual Clients (VDI)

  • Zero Clients als einfache und günstige Lösung für den Zugriff auf VDI
  • Layerbasierende Clients, welche das Management vereinfachen
  • Personalisierung der Desktops, damit keine Einstellungen verloren gehen
  • Einheitliches Patchmanagement über ein einziges Golden-Image für alle Client Typen
  • Von allen Devices erreichbar (PC, Tablet, Notebook, Smartphone)

Virtual Server

  • Windows 2016 ist speziell optimiert für den virtuellen Einsatz
  • Einfaches Management Services Delivery für Kunden
  • Alle Server sind unter einem Management vereinheitlicht